Biographiearbeit

Biographiearbeit

„Mein Lebensweg!“

Im Hier und Jetzt – in der Vergangenheit – und in der Zukunft
Die Beschäftigung mit der „Biographie“, der eigenen oder der eines anderen, wird immer die Beschäftigung mit dem Leben des jeweiligen Menschen sein. Mit Hilfe dieser Methode der „Biografiearbeit“ wird das eigene Leben in Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft reflektiert. Man spricht in diesem Zusammenhang von „biografischer Selbstreflexion“, die „wesentlich durch das Herstellen von Sinnzusammenhängen biografischer Erfahrungen erreicht wird“ (Gudjons et al. 2008).

In Diesem Zusammenhang ist mit einer der wichtigsten Merkmale die Bezugnahme auf die Lebenswelt des Menschen sowie sein gesellschaftliches Milieu und deren Rahmenbedingungen, in denen das eigene Leben stattgefunden hat beziehungsweise weiterhin stattfindet. Dadurch wird das Verständnis für die eigene Person und den Lebensweg vertieft. Darüber hinaus versteht man unter „Biografiearbeit“ als ein Werkzeug, gegenwärtiges und zukünftiges Leben individuell zu explorieren und Handlungsmöglichkeiten zu konkretisieren. So trägt sie zur Entwicklung der „Schlüsselkompetenz bewusster Lebensgestaltung“ bei (Jansen 2011).

Jeder Mensch stellt sich in seinem Leben die Fragen: Wer bin, woher komme ich und wohin steuere ich? Jeder kennt das Gefühl in seinem Leben einen Punkt zu erreichen, wo er die weiteren Schritte bzw. den Roten Faden seines Lebensweges nicht mehr kennt.

Es gibt einige Veränderungsprozesse im Leben aber auch das Interesse, was sich aus der Lebenssituation heraus entwickelt hat, den roten Faden des eigenen Lebens zu entdecken, zu kennen und in die Hand zu bekommen.  Aus Diesen Impulsen heraus entsteht sozusagen die „Biographiearbeit“ oder zumindest der Wunsch danach.

Suche nach Zusammenhängen in der Zeit
Biographiearbeit setzt also in der Gegenwart an, beim momentanen Anliegen. Und dann macht die Biographiearbeit einen Rückblick auf die Vergangenheit und sucht nach Zusammenhängen – immer in Bezug auf die Fragestellung oder Situation, die sich aus der Gegenwart ergibt- und im weiteren guckt sie in die Zukunft und fragt nach den Perspektiven, die darin liegen, nach möglichen Handlungsschritten, nach möglichen Entwicklungsschritten, nach einem Horizont, auf den man zugeht.

In der Biographiearbeit werden unterschiedliche Methoden angewendet, die mit den Teilnehmern bearbeitet und durchgegangen werden. Die Teilnehmer bekommen durch das Handwerkzeug auch das Gefühl sein eigenes Leben zu durchdenken sowie wie ein Film rückblickend in die Vergangenheit Revue zu passieren.

Mit den Teilnehmern werden unter Anderem Fantasiereise, Entspannungsübung, Übungen zwischendruch gemacht, um in die Thematik reinzukommen sowie für das Thema sie zu sensibilisieren. Sie werden dann im weiteren Verlauf die Aufgabe bekommen unter Anderem  MindMaps zu entwerfen oder ihre eigene Lebenslinie darzustellen. In diesem Zusammenhang werden sie mit Fragen in ihr eigenes Leben vertiefen und schon beginnt die Reise in das eigene Leben.

myLebenskraft.de nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr unter Datenschutzerklärung Einstellungen OK

Plugin

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Ort. YouTube wird genutzt um Videos auf unsere Seite einzubinden.